Verbot für Fahrzeuge mit höherer (tatsächlicher) Masse

Was heißt das?

Hier ist ein Verbot für Fahrzeuge mit höherer (tatsächlicher) Masse. Bei Zügen wird dabei jedes Fahrzeug für sich gerechnet, bei Sattelkraftfahrzeugen jedoch gilt die Beschränkung gesondert für die Zugmaschine einschließlich Sattellast und für die tatsächlich vorhandenen Achslasten des Sattelanhängers.

Was bedeutet das?

Hier dürfen nur Fahrzeuge mit einer Masse bis zu 5,5t lang fahren. Maßgebend ist die tatsächliche vorhandene Masse und nicht die zulässige Gesamtmasse.

Fanden Sie diesen Artikel hilfreich? Hier können Sie ihn weiterempfehlen: